CDU fordert Rettungsplan für private Theater

Aktuelle Grösse: 100%

CDU fordert Rettungsplan für private Theater

12.05.2020 | Friedrich G. Conzen

Die CDU-Ratsfraktion beantragt ein Konzept für Finanzhilfen zugunsten von Düsseldorfer Privattheatern.

Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Vorsitzender im Kulturausschuss: „Die CDU fordert dringend von der Stadt einen Plan zur finanziellen Unterstützung der privaten Theater in Düsseldorf. Köln, Berlin und Hamburg machen es vor: Sie retten ihre Privattheater in der Corona-Krise.

Wir dürfen keine Zeit verlieren, sonst bricht ein wichtiger Pfeiler in der Düsseldorfer Theaterszene weg. Die Folge wäre eine Verarmung des Kulturlebens. Trotz Ankündigung Mitte März hat OB Geisel ein Unterstützungskonzept bis heute nicht vorgelegt. Vor acht Wochen sagte er den Theatermachern, die Verwaltung wird mit Hochdruck an diesem Konzept arbeiten. Diese Zusage hat er nicht eingehalten. Das ist mehr als enttäuschend.

Die CDU macht jetzt Druck, damit sich wirklich was tut und es nicht wieder nur bei leeren Versprechungen des Oberbürgermeisters bleibt. Im Kulturausschuss am 4. Juni stellen wir einen Antrag mit einem klaren positiven Signal für die privaten Theaterschaffenden in unserer Stadt.“