Aktuelle Grösse: 100%

Aktuelles

CDU-Antrag beschlossen: Stadt prüft eigene Homepage für Kultur

02.09.2016 | Friedrich G. Conzen

Erfolg für die CDU-Ratsfraktion: Ihr Antrag auf einen eigenen Onlineauftritt der Düsseldorfer Kunst und Kultur wurde gestern im Kulturausschuss einstimmig zur Prüfung beschlossen. Damit soll der kulturelle Reichtum der Landeshauptstadt einschließlich der freien Szene künftig noch besser sichtbar werden.

Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Vorsitzender im Ausschuss, freute sich über die breite Zustimmung: „Alle Fraktionen sind sich einig: Die städtische Homepage präsentiert das vielfältige Düsseldorfer Kulturangebot zurzeit nur unzureichend. Darum schlägt die CDU vor, einen eigenen...

Mehr »

CDU will Photo Weekend ausbauen

11.05.2016 | Friedrich G. Conzen

Das beliebte Düsseldorfer Photo Weekend soll die Basis der neuen Photo Week sein. Dafür plädiert die CDU-Ratsfraktion.

„Wir brauchen in Sachen Fotokunst nicht bei null anzufangen: Mit dem Photo Weekend hat Düsseldorf seit Jahren ein erfolgreiches Festival etabliert. Die Frage sollte sein: Wie kann man die geplante Fotowoche schrittweise daran anschließen?“, sagt Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Vorsitzender im Kulturausschuss. „Die Photo Week darf nicht das Aus für das Photo Weekend bedeuten.“

Sein Lob geht an Clara Maria Sels, die Organisatorin des Fotowochenendes: „Sie...

Mehr »

Schauspielhaus: CDU sagt weiter Unterstützung zu

09.05.2016 | Friedrich G. Conzen

Die CDU-Ratsfraktion bedauert, dass das Düsseldorfer Schauspielhaus länger geschlossen wird als geplant. Im betreffenden Zeitraum sollen zusätzliche Ausweichquartiere gefunden werden.

„Niemanden lässt die verlängerte Schließung kalt“, sagt Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Vorsitzender im Kulturausschuss. „Das wird eine Kraftanstrengung für Theaterleute, Publikum und Stadt gleichermaßen. Wichtig ist jetzt, dass alle ihren Mut behalten und zuversichtlich bleiben. Dann können und werden wir die Herausforderung meistern.“

Ausdrücklich lobt Conzen den Einsatz und Ideenreichtum...

Mehr »

CDU will aus leeren Läden Kulturschaufenster machen

09.05.2016 | Friedrich G. Conzen

Die CDU-Ratsfraktion fordert ein stadtweites Konzept zur Aufwertung leer stehender Ladenlokale, Gebäude und Flächen. Künftig sollen dort bis zur Weitervermietung vor allem Künstlerinnen und Künstler ihre Werke ausstellen. Die Shops und Räume würden so zu Kunst- und Kulturschaufenstern.

Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Vorsitzender im Kulturausschuss, sagt dazu: „Ich halte eine künstlerische Zwischennutzung etwa von freien Ladenzeilen für ideal. Das passt gut zu Düsseldorf als Kunst- und Kulturstadt. Die Aktion sollte sich aber nicht auf die City beschränken. Gerade in den...

Mehr »

Eon-Ausstieg beim MKP: CDU drängt auf Museumsreform

31.03.2016 | Friedrich G. Conzen

Die CDU-Ratsfraktion bedauert den Rückzug von Eon als Förderer der Stiftung Museum Kunstpalast (MKP). Zugleich bekräftigt sie ihre Forderung nach einer Neuorganisation der Düsseldorfer Museumslandschaft.

„Der Ausstieg von Eon ist eine Hiobsbotschaft. Denn die Kunstmetropole Düsseldorf verdankt dem Konzern als Sponsor und Schrittmacher sehr viel“, sagt Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Vorsitzender im Kulturausschuss. „Das Unternehmen hat gemeinsam mit der Stadt seit 1998 dafür gesorgt, dass am Ehrenhof ein international erfolgreicher Museumsbetrieb entstand. Dank dieser...

Mehr »

CDU wird Erhalt des Bücherbusses beantragen

05.11.2015 | Friedrich G. Conzen

Die CDU will per Haushaltsantrag im Dezember dafür sorgen, dass der Düsseldorfer Bücherbus erhalten bleibt. Das kündigte die Fraktion in der heutigen Ratssitzung an.

„Die erforderlichen Mittel sollen in den Haushalt für 2016 eingestellt werden. Denn wir wollen, dass der Bus weiter fahren kann. Er leistet kulturelle Nahversorgung für die Stadtteile. Er hilft allen, die die Stadtteilbüchereien nur schwer erreichen können: vor allem Familien mit Kindern, Älteren und Menschen mit eingeschränkter Mobilität“, sagt Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Vorsitzender im Kulturausschuss.

...
Mehr »

Bücherbus: CDU macht Druck

07.10.2015 | Friedrich G. Conzen

Die CDU-Ratsfraktion spricht sich für den Erhalt des Bücherbusses aus. Sie schlägt zur Kostendeckung eine Sponsorenlösung vor.

„Der Bücherbus ist eine feste Bildungsgröße. Wenn Grüne, SPD und FDP ihn abschaffen, dann schwächen sie die Stadtteile. Dabei hat Oberbürgermeister Geisel im Wahlkampf angekündigt, die zu stärken. Widersprüchlicher kann Politik nicht sein“, sagt Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Vorsitzender im Kulturausschuss. „Der Bus fährt mit seinem großen Angebot 15 Haltestellen von Angermund bis Vollmerswerth an. Besonders die Kinder freuen sich, wenn er vorbeikommt...

Mehr »

Zukunft der Kultur: CDU spricht von „Kulturabwicklungsplan“

30.09.2015 | Friedrich G. Conzen

Große Skepsis hegt die CDU-Ratsfraktion gegenüber einem Kulturentwicklungsplan, wie ihn SPD, Grüne und FDP für Düsseldorf umsetzen wollen. Heute gab die Ampel den Plan beim Verein Kulturpolitische Gesellschaft in Auftrag. Die CDU lehnt ihn ab.

Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Vorsitzender im Kulturausschuss, hat Sorge: „Ich fürchte, das Ganze wird eher ein ‚Kulturabwicklungsplan‘. Kunst und Kultur entwickeln sich von jeher dynamisch. Der irrige Anspruch, darüber einen Plan stülpen zu können, ist vergeudete Kraft. Denn sobald das Konzept fertig ist, ist es bereits wieder überholt...

Mehr »

Neues Ballettprobenhaus: Entwicklungs-Ort für Ideen

04.09.2015 | Friedrich G. Conzen

Die CDU-Ratsfraktion freut sich über das fertiggestellte Ballettprobenhaus am Steinberg. Das Projekt stammt noch aus der Regierungszeit von Schwarz-Gelb. Morgen wird der Neubau in Bilk feierlich an die Deutsche Oper am Rhein übergeben.

Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Vorsitzender im Kulturausschuss, erklärt: „Für die CDU-Fraktion war es erklärtes Ziel, mit dem neuen Gebäude die sehr renommierte Ballettkunst in Düsseldorf weiter zu stärken. Ballettdirektor und Chefchoreograph Martin Schläpfer und das von ihm geführte Ballett am Rhein Düsseldorf Duisburg genießen weltweit höchste...

Mehr »

Seiten