Aktuelle Grösse: 100%

Friedrich G. Conzen
Willkommen auf meiner Internetseite!
Bürgermeister Conzen (l.) und Prof. Kuhna stellen ihr Konzept vor
Bürgermeister Conzen und Prof. Kuhna stellen ihr Konzept vor
Bürgermeisterwahl 2014
Friedrich G. Conzen wird Erster Bürgermeister
Friedrich G. Conzen
Düsseldorf - Wirtschaftsmetropole und soziale Stadt

Meldungen / Presse

CDU sorgt sich um Künstlersiedlung Golzheim

04.06.2019 | Friedrich G. Conzen

Die traditionsreiche Künstlersiedlung in Golzheim mit ihrem Mix aus Wohnräumen und Ateliers soll weiterhin ausschließlich Kunstschaffenden vorbehalten bleiben, so die Forderung der CDU-Ratsfraktion. Anlass für den gleichlautenden Unions-Antrag im nächsten Kulturausschuss sind Aussagen des Kulturamts, wonach frei werdende Häuser und Werkstätten in der Siedlung künftig nur noch an Gewerbetreibende wie etwa Architekten vermietet werden sollen. Zudem hat es für...

Mehr »

Zukunft der Oper: CDU und Ampel finden Kompromiss

07.03.2019 | Friedrich G. Conzen

Die CDU-Ratsfraktion hat sich zusammen mit SPD, Grünen und FDP auf eine Initiative zur Zukunft der Oper geeinigt. Der Rat beschloss heute den gemeinsamen Antrag, wonach neben dem Gebäudezustand auch die Varianten „Sanierung mit/ohne Erweiterung“ und „Neubau“ geprüft werden sollen. Begleitet und gesteuert werden sollen die Untersuchungen von einer Projektgruppe aus Verwaltung, Politik und Opernverantwortlichen, die in eine „Kleine Kommission Oper“ übergeht, sobald eine Grundsatzentscheidung getroffen ist. Zuvor wird die Projektgruppe konkrete Anforderungen an ein Opernhaus der Zukunft...

Mehr »

Kunst-Zaun am Goethe-Gymnasium: CDU stoppt unklaren Finanzierungsbeschluss

14.02.2019 | Friedrich G. Conzen

Wegen massiver Bedenken der CDU-Ratsfraktion hat die Verwaltung heute im Kulturausschuss einen Beschlusstext zu Kunst am Bau für das Goethe-Gymnasium zurückgezogen. Vorgesehen war, dass 102.000 Euro für die Erweiterung der künstlerischen Umzäunung bereitgestellt werden sollten. Die CDU hatte Zweifel an diesem Betrag. Sie machte auf abweichende Angaben in vorangegangen Vorlagen zum Projekt aufmerksam. Demnach dürfe die aktuelle Maßnahme lediglich 21.000 Euro zusätzlich kosten. Zur Klärung wurde der Beschluss vertagt.

Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Vorsitzender im Kulturausschuss...

Mehr »